RTL scheut keine Mühen und Kosten und bringt nach den „revolutionären“ Fernsehformaten wie DSDS und Dschungelcamp nun zum dritten Mal das „legendäre“ Let’s Dance zurück und hat dafür ganz große Geschütze aufgefahren und Stars wie: Sylvie van der Vaart, Brigitte Nilson, Arthur Abraham, Sophia Thomalla, Matthieu Carriere, Nina Bott, Achim Menzel, Rolfe Schneider und.. ach die Liste der Megastars will einfach gar nicht aufhören.

Auffallend war die Tanzeinlage von Brigitte Nilson, die es sich zum Ziel gesetzt hat, diesen Wettbewerb unbedingt zu gewinnen. Wahrscheinlich weil sie das Geld braucht, um ihren Körper einer zweiten Sanierung zu unterziehen… wirklich schrecklich diese Frau.

Gefolgt von einer Sylvie van der Vaart, die die Sendung dazu nutzt ihre neue Kurzhaarfrisur zu präsentieren und ihre überstandene Krankheit bestmöglichst und medienwirksam ausschlachtet. Haben die es denn alle wirklich so nötig?

Aufgewertet wird dieses bunte Treiben von den prof. Tänzern, die den prominenten an die Seite gestellt werden und Liveacts wie Culcha Candela, die als Pausenfüller dienen und ihren neuen Song präsentieren. Ach ja und alle Zuschauer dürfen natürlich wieder fleißig für ihre Favoriten anrufen und 50 Cent bezahlen und wie immer sind die Preise für Handybenutzer (Originalzitat) „Mobil viel höher“! Und so werden sich jetzt in den nächsten Wochen bestimmt wieder viele Millionen Deutsche die Frage stellen, wer der neue „Dancing Star 2010“ wird, juhu.

Foto: www.rtl.de

Moderiert wird die Sendung im übrigen von Daniel Hartwig und Nazan Eckes, die immerhin eine solide Leistung an den Tag legen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.